Die besten Tagesausflüge von Barcelona

Die besten Tagesausflüge von Barcelona aus, zu mittelalterlichen Dörfern, verstecken Stränden, in die Berge und mehr. Mit dem Auto oder mit dem Zug, diese Schätze sind in weniger als 90 Minuten zu erreichen. Das hier sind bei Top Tagesausflüge.

  1. Paella Essen in St. Pol de Mar

Für viele Bewohner Barcelonas ist St. Pol de Mar wie ein Mekka: einmal im Jahr fährt man raus in das kleine Dorf an der Küste, sonnt und badet in einer der kleinen Buchten und isst eine Paella in einem der Chiringuitos (Strandlokale).

img_5330_-beach

Die Strände sind zwar leerer als die Stadtstrände in der Barceloneta und Umgebung, aber wenn wir ehrlich sind, wissen wir dass es im Sommer keinen menschenleeren Strand in der Nähe von Barcelona geben kann. Auch wenn man die paradiesischen Buchten mit einigen Mitbadenen teilt ist die Atmosphäre eine ganz andere. Das Gefühl die Großstadthektik hinter sich zu lassen und abzuschalten stellt sich schon ein, wenn man aus dem Zug steigt.

outside-view

Das beliebteste Restaurant um eine Paella mit Meerblick zu genießen ist Banys Lluis. Hier zahlt man ca. 30-35 €/ Person, eine der besten Paellas in der Umgebung von Barcelona. Im Sommer sollte man unbedingt reservieren.

Paella Restaurant Banys Lluis in St. Pol de MarPaella Restaurant Banys Lluis in St. Pol de Mar

Etwas günstiger gehts im Chiringuito La Platjola. Die Paella ist auch gut und man zahlt ca. 20-25 €/ Person.

2. Montserrat

Der wichtigste und bedeutsamste Berg Kataloniens ist gleichzeitig auch der Schönste. Das Sandsteingebirge in der Nähe Barcelonas sieht aus als hätte jemand jede Spitzen abgerundet und alles glatt geschmirgelt.

Montserrat

Montserrat

Die kleine Ortschaft Montserrat gehört vor allem wegen der Bedeutung Klosters noch immer zu den reichsten und einflussreichsten Kataloniens. Das Monistrol de Montserrat beherbegt die liebevoll “La Moreneta” also “die Braune” gennante schwarze Jungfrau von Montserrat. Die, laut der neusten Theorien, durch eine zeitbedingte Verfärbung des Holzes dunkle Junfrauenstatue ist die Schutzheilige Kataloniens.

Montserrat2

Die Landschaft ist einzigartig und atemberaubend. Die Ortschaft Montserrat ist von Barcelona aus mit dem Zug zu erreichen. Von der Station aus kann man entweder, wie die Pilgerer, den Berg hochwandern (ca. 1-2 Stunden) oder mit der Seilbahn Cremallera de Montserrat fahren.

3. Waikiki Playa

Waikiki Playa heißt eigentlich Cala Fonda und ist ein versteckter kleiner Strand kurz vor Tarragona und einige der wenigen Strände, die im Sommer nicht vollkommen überlaufen sind.

2

Das liegt wahrscheinlich vor allem daran, dass man ohne Auto oder Motorrad kaum hinkommt. Wenn man einmal die versteckte Einfahrt und danach auch noch einen Parkplatz gefunden, muss man noch ca. 20 min. durch einen Wald wandern. Der Aufwand lohnt sich aber, der Strand ist einer der schönesten an der Costa Dorada und dazu relativ leer ist. Es gibt keine Bar oder Kiosk, daher unbedingt alles selbst mitbringen, vor allem den Sonneschirm. Der Strand ist ein Nudistenstrand, man wird aber auch nicht komisch angeguckt, wenn man die Badehose anlässt.

Waikiki Platja, Cala Fonda, Barcelona

So kommt man zu Waikiki Playa:

AP-7 Richtung Tarragona bis Ausfahrt 32, Auf N230 und dann Via Augusta bis ca. Nr. 241.

Koordinaten

41.13159, 1.33105

4. Mura

Mura ist ein pittoreskes mittelalterliches Dorf etwa 1,5h Minuten von Barcelona und Kulisse so mancher preisgekrönter Filme. Darunter auch der Katalanische Film “Pa negre”, der neun Goyas (der Spanische Filmpreis) gewann und als erster katalanisch sprachiger Film zu den Oscars eingereicht wurde.

Mura

Mura (Photo by www.guiaviajesa.com)

Die Bewohner sind schon routiniert, wenn die Filmcrews auftauchen, freuen sich aber genauso über Besucher aus der Stadt oder von Außerhalb. Das Dorf hat einen besonderen Charme, der von den Nachbarn mit viel Liebe und Einsatz gepflegt wird.

Vom Dorfeingang aus gibt es viele Wanderrouten mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Es bietet sich daher an erst die Natur zu genießen und anschließend in einem der Dorfrestaurants zu Essen und die märchenhaft schönen Gässchen zu erkunden.

Liebe Pinner, das ist für euch!

The best Daytrips from Barcelona

Schreibe einen Kommentar