Barcelona für 10 €

Barcelona muss nicht teuer sein. Wer weiß wo, kann für wenig Geld gut und lecker essen gehen. Mit diesen Geheimtipps für günstige Restaurants in Barcelona könnt ihr für 10 Euro oder weniger Essen gehen und werdet dabei auch satt, mit einem Gläschen Wein oder Bier inklusive.

Pintxos in der Calle Blai

Pintxos in der Calle Blai in Barcelona
La Tasqueta del Blai in Barcelona

Pintxos sind vor allem im Baskenland, im Norden Spaniens beliebt. Pincho auf Spanisch oder Pintxo auf Katalanisch bedeutet “Spieß” oder eben Zahnstocher. Und daher kommt auch der Name. Mit einem Zahnstocher wird vom Würstchen über Mini-Spiegeleier bis zu Calamares alles was eben geht auf ein Stück Baguette gespießt. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Pintxos isst man normalerweise im Stehen. Man geht von Bar zu Bar und bei jedem Stopp trinkt man ein Glas Wein oder Bier, zusammen mit ein, zwei Pintxos.
In der fast der gesamten Straße Blai kostet ein Pintxo einen Euro. Wein oder Bier ist genauso günstig. Nur aufgepasst: Wenn der Zahnstocher rot markiert ist, kostet der Pintxo mehr. Meine Lieblingsrestaurants auf der Calle Blain sind “La Tasqueta de Blai” in der Nr. 17 und “Blai Tonight” Nr. 23.

U-Bahn: Parallel or Poble Sec
Adresse: Calle Blai (auf der ganzen Straße)

Tucco

Tucco ist ein argentinisches Nudelrestaurant, die super-leckere gefüllte Nudeln servieren mit ebenso leckeren Soßen und massig Parmesan. Ein Menü kostet dabei 6,60 € für einfache Nudeln und 7,80 € für gefüllte Nudeln. Brot, ein Getränk und Nachtisch sind dabei inklusive. Alternativ gibt es auch Pizza und Empanadas.

1
Tucco Website
U-Bahn: Drassanes
Adresse: Còdols 27

Bacoa

Bacoa in Barcelona

Bacoa hat 2010 als super kleiner Laden hinter dem Markt Santa Caterina im Stadtteil Born angefangen. Inzwischen haben sie 3 weitere Restaurants in Barcelona eröffnet. Und die Burger sind definitive die besten Burger in ganz Barcelona, zusammen mit denen von Bacoas Schwesternrestaurant Kiosko. Ein einfacher Burger kostet ca. 7 €. Für einen Euro mehr kann man das Bio-Fleisch bestellen. Wenn man zu dem in Barceloneta geht, kann man der Burger mit Aussicht auf das Meer und den Strand genießen.
Website Bacoa / U-Bahn: Barceloneta

 

Pizza tresss i no res

Die Pizzeria ist im Stadtteil Raval in der Nähe der Straße Ronda St. Pau zu finden. Es gibt es eine große Auswahl an American Pan Pizzas für 2 € pro Stück. Es gibt zwar Take-Away, aber dann verpasst man aber das Schaufenster Kino des Multi-Kulti Viertels Raval, das man aus den großen Fenster wunderbar beobachten kann.

Pizza tress i no res in Barcelona

Website Pizza Tress i no res
U-Bahn: Sant Antoni
Adresse: Calle Cera 53

Guixot

Der Guixot ist ein traditionelles Sandwich Restaurant und unter Einheimischen sehr bekannt. Auch wenn Sandwich auf den ersten Blick nicht so interessant klingt, wenn man erst eins gesehen hat, ändert man schnell die Meinung. Die überbackenen Baguettes sind super lecker und überhaupt nicht langweilig. Für die etwas Skeptischeren gibt es auch gefüllte Crepes oder Hamburger.
Website Guixot
U-Bahn: Parallel
Adresse: Calle Riereta 8

Tacos Tacos

Mexikanisches Essen gibt es viel in Barcelona. Tacos Tacos ist etwas anders. Hier wird der mexikanische Todeskult zu jeder Jahrezeit zur Schau gestellt. Das Restaurant ist voll mit Todesköpfen und typisch mexikanischer, knallbunter und etwas duster angehauchter Deko. Die Preise sind immer in Ordnung, aber besonders dienstags kann man hier ein Schnäppchen machen. Dann gibt es Tacos für einen Euro. Mittwochs und jeden Tag vor 20h gibt es Tacos für 1,50 € und Bier für einen Euro.
Website Tacos Tacos
U-Bahn: Parallel or Poble Sec
Adresse: Calle Tapioles, 9

Pachuco

Pachuco hat definitiv die besten Nachos der Welt. Und dazu stehe ich auch nachdem ich durch Mexiko gereist bin. Ein Teller mit den selbstgemachten Nachos ist genug für zwei Personen, so viel Käse, Guacamole, Fleisch, Bohnen und Sauercream haben sie. Mit mehr als zwei Personen kann man anfangen darüber nachzudenken auch Carnitas oder Tacos zu bestellen. Das Restaurant ist sehr klein und füllt sich schnell ab 19h. Also lieber etwas früher kommen, man kann.

Pachuco Mexican Food BarcelonaWebsite Pachuco
U-Bahn: Parallel
Adresse: Calle Sant Pau 110

Malandrina

La Malandrina ist ein uruguayisches Restaurant in einer der Seitenstraßen in der Barceloneta. Auf den ersten Blick sieht es weder besonders einladend noch besonders gut aus. Hier gibt es aber einige der besten südamerikanische Grillgerichte in Barcelona, vom Entrecot bis zur Entraña. Die Teller sind riesige Portionen für ca. 7-8 €. Ich nehme immer das Vacio mit patatas a la crema (so ähnlich wie Kartoffelgratin).

Wenn im Malandrina kein Platz ist, gibt es gegenüber das Iguazu, ein pakistanischer Argentinier, der ebenso gutes südamerikanisches Essen zu ähnlichen Preisen anbietet.

La Malandrina, Barcelona
La Malandrina, Barcelona

The Dog is Hot

Hot Dogs hört sich erst einmal nicht so spannend an. Hot Dog mit Ricotta, getrockneten Tomaten und Rucula, dagegen klingt schon ganz anders. Hot Dogs verbindet man in erster Linie vielleicht nicht mit den Kanarischen Inseln, aber genau dort sind sie ein heimliches Nationalgericht. Und da kommt auch die Gründerin von The Dog is Hot her, genauer gesagt aus Tenerife. Inzwischen gibt es zwei Lokale in Barcelona, eines im Raval in Joaquin Costa und eines in Gràcia auf dem Plaza Diamant. Beide sind im Street Style mit bunten Graffitis eingerichtet. Ein Hot Dog kostest zwischen 3 und 6 € und es gibt sie nur Take-Away.

The Dog is Hot Website

La Taguara

Arepas sind typisch venezolanische Teigwaffeln aus Maisteig, gefüllt mit verschiedenen Dingen, meistens mit Fleisch und Avocado. Und vor allem sind sie super lecker besonders mit Koriander und scharfer Soße. Auch wenn es nicht so viel aussieht, Arepas machen satt. Im Taguara kriegt man die besten Arepas in Barcelona für ca. 5-6 €. Das Lokal ist trashig-chic und zu der Arepa kann man auch einen frischen Saft bestellen.

La Taragura, günstig Essen in Barcelona
La Taragura, Barcelona

La Taguara Website

 

 

Schreibe einen Kommentar